So werden Tischdecken wieder weiß

Eine weiße Tischdecke überzeugt durch ihre schlichte Eleganz und vermittelt ein hochwertiges und edles Ambiente. Diese sind jedoch ständig Essen und Trinken und somit Flecken ausgesetzt. Im Folgenden wird erklärt, wie man die weiße Tischdecke am einfachsten wieder weiß bekommt.

Kochwäsche

Der größte Vorteil der weißen Tischdecken liegt in der Tatsache, dass diese bei hohen Temperaturen gewaschen werden können, ohne dass dabei ihre Farbe einbüßen muss.

Wenn die Tischdecke nicht aus Kunstfasern besteht, kann sie problemlos mit 90 Grad gewaschen werden. Wer sicher gehen will, dass die Tischdecke tatsächlich wieder weiß wird, kann zudem zu der Wäsche ein Bleichmittel dazu geben. Diese werden meist bereits in kleinen Papiersäckchen vordosiert angeboten. In dieser Form können sie unbesorgt mit der Wäsche in die Waschmaschine gegeben werden.

Vorbehandlung hartnäckiger Flecken

Es gibt jedoch auch Flecken, welche wirklich hartnäckig sind und ohne Vorbehandlung kaum aus der Tischdecke herauszubekommen sind. Bei diesen muss man anders vorgehen, wenn man diese wirklich aus der Tischdecke heraus haben will. Dies bedeutet, dass solche Flecken eine Vorbehandlung benötigen.

Vorbehandlung von Weinflecken

Zu den hartnäckigen Flecken zählt in erster Linie die gemeinen Rotweinflecken. Sind diese frisch, werden sie einfach kräftig mit Salz bestreut. Hierbei handelt es sich tatsächlich nicht um ein Ammenmärchen, sondern um einen wirklich hilfreichen Tipp. Denn dieser beruht auf einem physikalischen Grundsatz. Salz nimmt nämlich viel Feuchtigkeit auf und entzieht dem Fleck die Feuchtigkeit, sodass dem Gewebe zugleich auch der Fleck entzogen wird. Denn der Farbstoff von Rotweinflecken ist in Flüssigkeit gebunden.

Neben Salz gilt der Tipp mit dem Essig ebenfalls als sehr hilfreich. In diesem Fall werden die Rotweinflecken anstatt mit Salz und Wasser einfach mit purer Essigessenz vorbehandelt.

Vorbehandlung von Kaffeeflecken

Kaffeeflecken sind wirklich störend und schwer aus dem Gewebe herauszuwaschen. Dabei kann man den Kaffeefleck einfach einweichen. Wenn sich die Tischdecke noch auf dem Tisch befindet, kann ein kleiner Teller mit Wasser direkt unter den Fleck geschoben werden. Von oben wird dazu noch ein Esslöffel Waschpulver auf den Fleck gegeben. In dieser Ausgabe wird die Tischdecke über Nacht gelassen und kann am nächsten Tag in der Waschmaschine landen. Dasselbe kann auch mit Kakaoflecken unternommen werden.

Vorbehandlung von Obstflecken

Obstflecken benötigen meist eine Vorbehandlung mit speziellem Fleckentferner für Obst. Denn diese sind wirklich nicht einfach aus der Tischedecke herauszubekommen. Um den besten Erfolg zu erzielen, sollte man nach der Packungsanleitung vorgehen. Spezialreiniger gibt es ebenfalls für andere Flecken, wie zum Beispiel für Blut-, Tinten- oder Schimmelflecken. In diesen Fällen hält man sich ebenfalls an die Packungsanleitung.

 

Schaut doch auch mal auf dem spannenden Beitrag über Massivholzmöbel vorbei!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *